Kategorien

Einkaufswagen

Warenkorb Inhalte

Warenkorb ist leer

Hallo!

Warenkorb Inhalte

0

Ihr Warenkorb ist leer

  • Profil
  • Wunschliste
  • Cart
    Warenkorb ist leer

DATENSCHUTZERKLÄRUNG VON DEM UNTERNEHMEN EUROTRADE1 D.O.O.

Die Datenschutzrichtlinie enthält Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten durch EUROTRADE1 d.o.o. (im Folgenden „Verantwortlicher“, „wir“ oder „uns“), mit dem wir uns zu einer verantwortungsvollen und transparenten Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten mit einem hohen Maß an Sicherheit und im Einklang mit den geltenden Datenschutzgesetzen verpflichten. In dieser Datenschutzerklärung finden Sie Informationen zu den Zwecken der Verarbeitung, den Rechtsgrundlagen, den Arten der personenbezogenen Daten, der Speicherdauer und Ihren Rechten im Zusammenhang mit der Verarbeitung.

Als personenbezogene Daten gelten alle Informationen, die sich auf eine Person beziehen, unabhängig von der Form, in der sie ausgedrückt werden und direkt oder indirekt identifiziert werden können.

Diese Datenschutzrichtlinie soll:

  • - an unsere Kunden,
  • - an potenzielle Kunden,
  • - an Nutzer unserer Website.

Wir laden Sie ein, die Richtlinie sorgfältig zu lesen.

Wenn Sie Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns haben, können Sie sich jederzeit an uns wenden. Unsere Kontaktdaten sowie die Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten finden Sie unten im Abschnitt „Kontaktdaten“.

 

1. EUROTRADE1 D.O.O. ER IST DER VERWALTER

Wir sind der Verantwortliche Ihrer personenbezogenen Daten und daher für die korrekte und sichere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß den geltenden Rechtsvorschriften verantwortlich. Das Unternehmen EUROTRADE1 d.o.o. ist Teil der EUROTRADE1-Gruppe, in der eine gemeinsame Verwaltung bestimmter Daten stattfindet. Die Unternehmen der Gruppe haben für die entsprechende vertragliche Regelung der gemeinsamen Führung gesorgt. Wenn Sie weitere Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten innerhalb der EUROTRADE1-Gruppe benötigen, können Sie uns unter info@moebel1.at kontaktieren.

 

2. VERARBEITUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN

Informationen darüber, wie wir Ihre personenbezogenen Daten erhalten und erheben, welche personenbezogenen Daten wir verarbeiten, zu welchen Zwecken wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten möchten, die Rechtsgrundlage für die jeweilige Verarbeitung und die geltenden Aufbewahrungsfristen finden Sie in der folgenden Tabelle.

Wir verarbeiten erhobene personenbezogene Daten nur, wenn wir hierfür eine geeignete Rechtsgrundlage und bestimmte legitime Zwecke (d. h. Gründe für die Verarbeitung) haben. Wir achten stets darauf, die kleinstmögliche Menge an personenbezogenen Daten auszuwählen, die wir zur Erreichung eines bestimmten Zwecks benötigen. Sofern Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten erteilt haben, haben Sie jederzeit die Möglichkeit, diese Einwilligung ohne negative Folgen für Sie zu widerrufen.

Wir bewahren personenbezogene Daten nur so lange auf, wie es zur Erfüllung des Zwecks, für den wir sie erhoben haben, erforderlich ist. Nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist löschen wir personenbezogene Daten bzw. sie werden so vernichtet, dass eine Rekonstruktion der personenbezogenen Daten nicht mehr möglich ist.

Sie müssen Ihre personenbezogenen Daten sicherlich nicht an uns weitergeben. Wenn Sie jedoch keine personenbezogenen Daten weitergeben, können wir Ihnen keine Produkte verkaufen oder liefern, Ihnen keinen Support leisten, Ihnen keine Werbebotschaften senden oder anderweitig mit Ihnen kommunizieren.

Informationen im Zusammenhang mit unseren Kunden

 

Zweck der Verarbeitung Kategorien personenbezogener Daten Methode zur Beschaffung Ihrer Daten Rechtliche Grundlage Aufbewahrungsfrist
Erbringung von Dienstleistungen (Online-Kauf und Lieferung von Produkten, Kundenbetreuung) Vor- und Nachname, Telefonnummer, E-Mail, Adresse, Bankdaten, Verlauf Ihrer Einkäufe, alle anderen persönlichen Daten, die Sie unserem Kundensupport mitteilen, wenn es sich um einen registrierten Benutzer handelt, werden auch die Daten aus der Zeile unten verarbeitet von Ihnen Vertragsverhältnis 5 Jahre nach Auftragserteilung (Zahlungsdaten werden gemäß Steuergesetz 10 Jahre lang aufbewahrt)
Registrierung und Nutzung eines Benutzerkontos auf unserer Website Vor- und Nachname, Telefonnummer, E-Mail, Passwort, Adresse, Informationen zur Zahlungsmethode, Ihre Kaufgeschichte und alle anderen persönlichen Informationen, die Sie unserem Kundensupport mitteilen von Ihnen Zustimmung Für die gesamte Dauer der Nutzung des Benutzerkontos, bis das Konto von Ihrer Seite gelöscht wird
Registrierung eines Benutzerkontos über einen Link zu einem Facebook-Konto Informationen über das Facebook-Profil einer Person und andere Informationen, die Facebook zur Authentifizierung verwendet, Informationen zur Zahlungsmethode, Ihre Kaufgeschichte und alle anderen persönlichen Informationen, die Sie unserem Kundensupport mitteilen von Ihnen Zustimmung Für die gesamte Dauer der Nutzung des Benutzerkontos, bis das Konto von Ihrer Seite gelöscht wird
Registrierung eines Benutzerkontos über einen Link zu einem Google-Konto Informationen über das Google-Profil einer Person und andere Informationen, die Google zur Authentifizierung verwendet, Informationen zur Zahlungsmethode, Ihre Kaufgeschichte und alle anderen persönlichen Informationen, die Sie unserem Kundensupport mitteilen von Ihnen Zustimmung Für die gesamte Dauer der Nutzung des Benutzerkontos, bis das Konto von Ihrer Seite gelöscht wird
Kommunikation mit Ihnen bezüglich der Bereitstellung unserer Dienstleistungen und Beantwortung Ihrer Anfragen Vor- und Nachname, Telefonnummer oder E-Mail, Inhalt der Kommunikation von Ihnen Vorvertragliches Verhältnis 6 Monate nach Abschluss der Kommunikation
Versenden von E-News an unsere Kunden über Sonderangebote, Werbeaktionen und Neuigkeiten Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse von Ihnen Zustimmung bis auf Widerruf
Veröffentlichung Ihrer Bewertungen auf unserer Website Vor- und Nachname, Stadt und weitere Informationen, die Sie in der Bewertung angegeben haben von Ihnen Berechtigtes Interesse an der Durchführung von Werbemaßnahmen bis auf Widerruf
Zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen Vor- und Nachname, Adresse, Telefonnummer, E-Mail, Informationen zu Ihren Einkäufen sowie weitere Informationen, deren genauer Umfang vom jeweiligen Vorgang abhängt von Ihnen Gesetz In Übereinstimmung mit dem Gesetz
Um den Missbrauch unserer Websites, Dienstleistungen oder Produkte zu verhindern und Straftaten wie Betrug vorzubeugen Kauf- und Bestellgeschichte, technische Daten wie IP-Adresse, eindeutige Geräte-ID, Browser, andere Daten aus Cookies oder ähnlichen Tracking-Technologien, Online-Verhalten, z.B. Gekaufte oder angesehene Produkte Durch Cookies auf unseren Websites Berechtigtes Interesse daran, einen sicheren Kauf von Produkten und Dienstleistungen zu gewährleisten und sicherzustellen, dass diese in Übereinstimmung mit unseren Bedingungen und geltendem Recht genutzt werden  
Durchsetzung unserer Rechte und sonstiger Rechtsansprüche (Wahrung unserer Rechtsinteressen), z.B. Bei Nichtzahlung Die Menge der Daten hängt vom jeweiligen Prozess ab von Ihnen Gesetz In Übereinstimmung mit dem Gesetz

3. UNSERE KANÄLE IN SOZIALEN NETZWERKEN

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, auf die wir über unsere Social-Media-Kanäle zugreifen, um für uns und unsere Produkte zu werben und mit bestehenden Kunden, potenziellen Kunden und Partnern zu interagieren. Die Verarbeitung ist für unser berechtigtes Interesse erforderlich, uns und unsere Produkte zu vermarkten und mit bestehenden Kunden, potenziellen Kunden und Partnern zu interagieren (berechtigtes Interesse). Personenbezogene Daten werden so lange verarbeitet, wie es zur Erfüllung der Zwecke der Verarbeitung erforderlich ist.

Wir ermöglichen Einzelpersonen die Interaktion über die sozialen Netzwerke Facebook, Instagram und Youtube. Soziale Netzwerke unterliegen ihren eigenen Regeln zum Datenschutz und zur Verarbeitung personenbezogener Daten, für die der Verantwortliche personenbezogener Daten nicht verantwortlich ist. Wir bitten Sie dringend, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der sozialen Netzwerke zu lesen, bevor Sie sich entscheiden, in irgendeiner Weise mit dem sozialen Netzwerk zu interagieren.

Der Verwalter übernimmt keine Verantwortung im Zusammenhang mit der Nutzung sozialer Netzwerke durch Einzelpersonen.

Um Ihnen den Zugang zu Informationen zu erleichtern, bieten wir Ihnen Links zu den Datenschutzrichtlinien einzelner sozialer Netzwerke an:

 

4. AN WEN GEBEN WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN WEITER?

Auf ausgewählte personenbezogene Daten haben nur berechtigte Personen Zugriff und wir geben diese nicht an Dritte weiter, es sei denn, dies ist zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung oder zur Erfüllung der Zwecke, für die wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, erforderlich. Mit Dritten, denen wir personenbezogene Daten zur Verfügung stellen, haben wir Verträge zur Verarbeitung personenbezogener Daten abgeschlossen, mit denen wir sicherstellen, dass der Schutz personenbezogener Daten dem Niveau unseres Unternehmens entspricht.

Beispiele dafür, wann Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben werden können, sind in der folgenden Tabelle aufgeführt.

 

Dritte Person Grund der Weitergabe an Dritte Persönliche Informationen offengelegt
Weitere Unternehmen unserer Unternehmensgruppe Personenbezogene Daten müssen möglicherweise an andere Unternehmen innerhalb unserer Gruppe weitergegeben werden, da Kernfunktionen wie Analyse, Marketing und Finanzen innerhalb der Unternehmensgruppe, der wir angehören, gemeinsam verwaltet werden. Die weitergegebenen Daten unterliegen der gemeinsamen Verwaltung der Unternehmen der Gruppe. Vor- und Nachname, Telefonnummer, E-Mail, Adresse, weitere notwendige Informationen
Lieferanten, Partner und sonstige Vertragspartner Sofern Lieferanten und/oder Partner Ihre personenbezogenen Daten zur Erfüllung ihrer Verpflichtungen uns gegenüber benötigen, z.B. Cloud-Dienstleister, IT-Systembetreuer, Datenverarbeitungs- und Analyseanbieter, Buchhaltung, Zahlungsanbieter (Leanpay, PayPal, ApplePay...), Anbieter von Online-Werbelösungen... Vor- und Nachname, Telefonnummer, E-Mail, Adresse, weitere notwendige Informationen
Behörde (staatliche Behörden) Wir können personenbezogene Daten an Behörden weitergeben, wenn dies zur Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtungen erforderlich ist. Vor- und Nachname, Telefonnummer, E-Mail, Adresse, weitere notwendige Informationen
Marketingpartner Personenbezogene Daten können zu Marketingzwecken an Drittpartner weitergegeben werden. Name, Nachname, E-Mail

Wir selbst exportieren Ihre personenbezogenen Daten nicht außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR), einige unserer in Drittländern ansässigen Dienstleister tun dies jedoch.

Einige Anbieter (z. B. der Zahlungsdienstleister Apple Pay) exportieren und speichern Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen der Nutzung ihres Dienstes in Drittländer, einschließlich der Vereinigten Staaten von Amerika. In solchen Fällen stellen wir sicher, dass angemessene Datenschutzmaßnahmen gemäß den geltenden Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten angewendet werden.

 

5. WIE SCHÜTZEN WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN?

Zum Schutz personenbezogener Daten setzen wir verschiedene organisatorische und technische Maßnahmen ein, die ein Höchstmaß an Sicherheit personenbezogener Daten gewährleisten und diese vor Verlust, Manipulation, Zerstörung oder unberechtigten Eingriffen schützen.

Wir speichern personenbezogene Daten in physischer und elektronischer Form. Dementsprechend haben wir verschiedene Sicherheitsmaßnahmen ergriffen, darunter:

  • - Abschließen von Geschäftsräumen;
  • - Beschränkung des Zugriffs auf personenbezogene Daten auf autorisierte Personen;
  • - Mitarbeiterschulung zum Thema Schutz personenbezogener Daten;
  • - sorgfältige Auswahl und Kontrolle externer Auftragsverarbeiter;
  • - regelmäßige Aktualisierung der Hardware und Software, auf der wir Daten speichern;
  • - regelmäßige Erstellung von Sicherungskopien, Standard-Firewall, Verwendung von Schutzpasswörtern;
  • - Erhebung einer Mindestmenge personenbezogener Daten.

Im Falle eines Verstoßes gegen den Schutz personenbezogener Daten wird der Verantwortliche den Datenschutzbeauftragten, der die zuständige Aufsichtsbehörde für Österreich vertritt, unverzüglich über jeden solchen Verstoß informieren.

Sollte ein Verstoß gegen den Datenschutz vorliegen, der ein großes Risiko für die Rechte und Freiheiten des Einzelnen darstellen kann, wird der Verantwortliche Sie unverzüglich über einen solchen Vorfall informieren.

 

6. IHRE RECHTE

Im Zusammenhang mit der Verarbeitung personenbezogener Daten haben Sie folgende Rechte:

  • Recht auf Widerruf der Einwilligung: Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Ihrer Einwilligung als Rechtsgrundlage beruht, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen, indem Sie uns über die am Ende dieser Datenschutzrichtlinie angegebenen Kontaktdaten kontaktieren. Ein Widerruf der Einwilligung erfolgt ohne negative Folgen für Sie. Es besteht jedoch die Möglichkeit, dass wir Ihnen bestimmte Leistungen nach einer Stornierung nicht mehr anbieten können.
  • Auskunftsrecht: Sie haben das Recht, Auskunft darüber zu erhalten, ob wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten und in solchen Fällen eine Kopie der personenbezogenen Daten zu erhalten, einschließlich Informationen über den Zweck der Verarbeitung, Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten, Kategorien Empfänger personenbezogener Daten, Aufbewahrungsfrist, Ihre Rechte bezüglich der Verarbeitung, das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung (einschließlich Profiling), Informationen über die geeigneten Garantien im Zusammenhang mit der Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in Länder außerhalb der EU/des EWR und, sofern die personenbezogenen Daten nicht bei Ihnen erhoben wurden, woher die Daten erhoben werden.
  • Recht auf Berichtigung: Wenn die von uns über Sie verarbeiteten personenbezogenen Daten unrichtig, unvollständig oder veraltet sind, haben Sie das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung oder Vervollständigung dieser personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Recht auf Löschung: Sie haben das Recht, die unverzügliche Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Dies geschieht, wenn (i) die personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich sind, (ii) Sie Ihre Einwilligung widerrufen und keine andere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung vorliegt, (iii) Sie der Verarbeitung widersprochen haben Ihre personenbezogenen Daten für Direktmarketingzwecke oder für die Verarbeitung auf der Grundlage eines berechtigten Interesses als Rechtsgrundlage und wir können keine endgültigen Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, (iv) die Verarbeitung erfolgt nicht zum Zwecke der Verarbeitung Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen, (v) personenbezogene Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden oder (vi) personenbezogene Daten gelöscht werden müssen, um einer rechtlichen Verpflichtung nachzukommen. Daten, die wir auf Grundlage eines (noch laufenden) Vertragsverhältnisses verarbeiten, sowie Daten, die wir auf Grundlage eines Gesetzes verarbeiten, dürfen wir jedoch nicht löschen, es sei denn, die Aufbewahrungsfrist ist bereits abgelaufen.
  • Widerspruchsrecht: Sie haben das Recht, der Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widersprechen, wenn wir Ihre personenbezogenen Daten auf der Rechtsgrundlage eines berechtigten Interesses oder in Fällen von Marketingkommunikation verarbeiten, einschließlich z. B. Profilierung. Wir werden die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten dann einstellen, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Unter bestimmten Umständen haben Sie das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Dies ist der Fall, wenn (i) Sie der Ansicht sind, dass die personenbezogenen Daten nicht korrekt sind und Sie auf unsere Überprüfung der Richtigkeit der personenbezogenen Daten warten, (ii) die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten wünschen die Verarbeitung eingeschränkt werden soll, (iii) wir die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht mehr benötigen, Sie sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder (iv) wenn Sie der Verarbeitung aufgrund eines berechtigten Interesses widersprochen haben und Sie auf eine Überprüfung warten, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber Ihren überwiegen.
  • Recht auf Datenübertragbarkeit: Wenn personenbezogene Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, automatisiert verarbeitet werden und auf Ihrer Einwilligung oder einem Vertrag mit Ihnen als Rechtsgrundlage beruhen, haben Sie das Recht, Ihre personenbezogenen Daten in einem gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und zu verlangen personenbezogene Daten an einen anderen Verantwortlichen übermittelt zu übermitteln.
  • Beschwerderecht: Wenn Sie der Meinung sind, dass der Verantwortliche gegen den Schutz personenbezogener Daten verstoßen hat, haben Sie das Recht, beim Datenschutzbeauftragten eine Beschwerde einzureichen.

Sie können alle Rechte ausüben, indem Sie uns an die unten aufgeführten E-Mail-Adressen mit dem Betreff „Schutz personenbezogener Daten“ schreiben.

Für den Fall, dass wir eine Anfrage zur Ausübung eines Rechts erhalten, anhand derer wir die Identität der Person nicht zuverlässig ermitteln können, behalten wir uns das Recht vor, Sie um die Angabe relevanter personenbezogener Daten zu bitten, die es uns ermöglichen, Sie zuverlässig zu identifizieren. Wenn Sie diese Informationen nicht bereitstellen, werden wir Ihre Anfrage nicht bearbeiten.

In allen anderen Fällen antworten wir auf Anfragen innerhalb von 30 Tagen nach Eingang, außer bei umfangreichen Anfragen, bei denen wir mehr Zeit für die Vorbereitung einer Antwort benötigen. Über die Fristverlängerung werden wir Sie vorab informieren.

Alle Informationen, Antworten und Maßnahmen des Verantwortlichen zur Ausübung von Rechten und Ansprüchen im Bereich des Schutzes personenbezogener Daten werden kostenlos zur Verfügung gestellt. Wir behalten uns jedoch das Recht vor, von der betroffenen Person angemessene Kosten zu verlangen, wenn die Ansprüche der betroffenen Person offensichtlich unbegründet oder unverhältnismäßig sind, insbesondere weil sie sich wiederholen.

 

7. COOKIES

Wir verwenden Cookies und andere ähnliche Tracking-Technologien, um die Funktion unserer Websites durch die Aktivierung bestimmter Funktionen zu unterstützen, unsere Website zu verbessern und besseres und personalisierteres Marketing zu versenden. Wir verwenden Cookies gemäß dieser Datenschutzrichtlinie und unserer Cookie-Richtlinie./p>

 

8. ÄNDERUNG DIESER ERKLÄRUNG

Wir behalten uns das Recht vor, die Datenschutzerklärung zu ändern. Im Falle von Änderungen an dieser Datenschutzrichtlinie veröffentlichen wir die geänderte Datenschutzrichtlinie auf www.moebel1.at mit Informationen darüber, wann die Änderungen in Kraft treten.

 

9. KONTAKTDATEN

Bitte zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, wenn Sie Fragen zu dieser Datenschutzrichtlinie, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben oder Ihre Rechte gemäß dieser Datenschutzrichtlinie oder geltendem Recht ausüben möchten.

      • EUROTRADE1 d.o.o.
      • Adresse: Toplarniška ulica 1b, 1000 Ljubljana, Slowenien
      • Steuernummer: SI93884320
      • E-Mail: info@moebel1.at

Die Datenschutzerklärung ist gültig ab 31. Mai 2023.